Spieler-Karriere - New Star Soccer

Stories, Rekorde und mehr
Benutzeravatar
The Lion
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Sep 2010, 12:10
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von The Lion » Sa 27. Jun 2015, 16:53

Neuer Profi bei Wacker
Der FSV Wacker Nordhausen hat heute bekanntgegeben, seinen Kader mit einem Spieler aus der eigenen Jugend erweitert zu haben.
Es handelt sich um den 17-jährigen Thomas Hirsch, der sämtliche Junioren-Teams des Klubs durchlief.
Nordhausens Trainer: „Thomas Hirsch hat während unserer Saison-Vorbereitung einen positiven Eindruck hinterlassen. Der Sprung zu den Profis war daher logisch. Er wird unseren gesetzten Stürmern ordentlich Druck machen.“
Auch Thomas Hirsch äußerte sich: „Ich freue mich riesig, endlich bei den Profis zu spielen. Und ich werde mein bestes geben, um so oft wie möglich zum Einsatz zu kommen.“

Spielerdetails
Ruhende Bälle: 0|30
Schießen: 10|30
Kopfball: 9|30
Dribbling: 9|30
Passen: 10|30
Grätschen: 0|30
Talent: 10|30
Ballkontrolle: 10|30
Beidfüßigkeit: 0|30
Schnelligkeit: 7|30
Robustheit: 7|30
Stellungsspiel: 7|30
Spielintelligenz: 7|30
Rechtsfuß

Vertragsdetails bekannt
Der Vertrag von Thomas Hirsch hat eine Laufzeit von 3 Jahren, bei einem wöchentlichen Gehalt von 800 €.

TSV Buchbach – FSV Wacker Nordhausen 1:1 (0:1)
Nordhausen startet also mit einem Unentschieden in die Saison, obwohl ein Sieg durchaus verdient gewesen wäre. Zur Überraschung aller, kam es auch direkt zum Debüt von Thomas Hirsch in der Start-Elf. Man merkte ihm jedoch noch eine gewisse Nervosität an, die sein Spiel hemmte, und wohl auch erklärt, warum er die Chance zum Siegtreffer in der 88. Minute nicht nutzen konnte.
„Ich ärgere mich wirklich über meine vergebene Chance“, sagte ein geknickter Thomas Hirsch nach dem Spiel.
Wertung: 5|10


„Der Trainer hat mir heute mitgeteilt, sehr zufrieden mit meiner bisherigen Leistung zu sein. Er bietet mir deshalb an, ein Extra-Training zu absolvieren, um mich weiter zu verbessern. Ich werde an meinem Taktikverständnis arbeiten.“ +1 Stellungsspiel

„Das “World Soccer Magazine“ hat mich in einem Artikel erwähnt, der sich mit den Spielern beschäftigt, auf die man diese Saison eine Auge haben sollte. Was für eine große Ehre für mich.“


FSV Wacker Nordhausen – Würzburger Kickers 2:1 (1:1)
Im ersten Heimspiel der Saison, kann sich Wacker über 3 Punkte freuen. Die Gäste waren ebenbürtig, bauten in der 2. Halbzeit jedoch merklich ab. Unbeschreibliche Freude herrschte jedoch besonders bei einem Mann: Thomas Hirsch erzielte sein 1. Tor als Profi.
„Diese 86. Spielminute werde ich nie vergessen.“
Da störte es auch niemanden, dass er die Chance zum 3:1 in der 89. Minute liegen ließ.
Wertung: 7|10


Trainings-Bonus: +1 Dribbling

Der SV Meppen hat zur Zeit mit argem Verletzungspech zu kämpfen. -1 Spielstärke

FSV Wacker Nordhausen – SV Meppen 2:1 (1:1)
Der SV Meppen, bei dem 5 Stammspieler verletzt fehlten, bot eine ansprechende Leistung. Am Ende bleiben die 3 Punkte jedoch völlig verdient in Thüringen. Und der Grund dafür trägt vor allem einen Namen: Thomas Hirsch. In seinem 3. Spiel der Saison, bot er seine bisher beste Leistung, und wurde in der 80. Spielminute dafür belohnt.
Nach dem Spiel gab er sich jedoch bescheiden:
„Wir haben als Mannschaft überzeugt, ohne meine Mitspieler wäre meine heutige Leistung nicht möglich gewesen.“
Wertung: 9|10


„Die Firma Kronos hat mir heute einen Sponsorenvertrag vorgelegt, um in ihren Schuhen zu spielen. Außerdem hätte ich 58.000 € pro Jahr verdient, mit einer Laufzeit von 2 Jahren. Ich habe allerdings abgelehnt, ich möchte mich erstmal nur auf Fussball konzentrieren.“

„New Balance hat mir den selben Deal wie Kronos angeboten. Ich habe wieder abgelehnt.“


Rot-Weiß Oberhausen – FSV Wacker Nordhausen 2:1 (1:1)
Irgendwann musste es passieren und jetzt ist es passiert: Wacker hat zum ersten Mal verloren. Der Siegtreffer für die Gastgeber fiel nach einem Eckball in der 81. Minute, bei dem die Gäste ihre komplette Zuordnung über den Haufen warfen.
„So ein Gegentor darf einfach nicht fallen“, erzürnte sich Nordhausens Trainer nach dem Spiel.
Weniger erfreut konnte er sich heute auch über Thomas Hirsch zeigen, der zwar den Ausgleich vorbereitete, jedoch die Lockerheit der letzten beiden Spiele vermissen ließ.
Wertung: 6|10


Krawalle nach dem Spiel
Nach dem Spiel zwischen Rot-Weiß Oberhausen und dem FSV Wacker Nordhausen, kam es zu einigen unschönen Szenen. “Fans“ beider Lager prügelten auf sich ein, schlimmeres wurde durch den schnellen Eingriff der Polizei jedoch verhindert.
Thomas Hirsch verurteilte das Geschehen nach dem Spiel:
„Diese Leute sind keine wahren Fussball Fans, sie Schaden nur unserem Klub.“

„Heute hat mir Brooks einen Sponsorenvertrag vorgelegt, um in ihren Schuhen aufzulaufen. 3 Jahre Laufzeit, dazu 54.000 € jährlich. Ich habe aber wieder abgelehnt, nur der Fussball zählt jetzt.“

Das Training zahlt sich aus: +1 Spielintelligenz

FSV Wacker Nordhausen – Kickers Offenbach 4:0 (1:0)
Der FSV steckte die 1. Niederlage der Saison ohne Probleme weg und zerlegte die Kickers aus Offenbach in ihre Einzelteile. Die Gäste erwischten zwar den besseren Start, hatten am Ende aber nicht den Hauch einer Chance. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Thomas Hirsch steigerte sich im Vergleich zur letzten Woche, blieb jedoch wieder ohne eigenen Tor-Erfolg. Immerhin bereitete er das 4:0 vor.
Wertung: 7|10


„Pony hat mir einen Sponsorenvertrag vorgelegt, wieder mal geht es um Fussballschuhe. 1 Jahr Laufzeit, dazu 55.000 €. Ich habe wieder abgelehnt, bin aber langsam am überlegen, vielleicht doch einen Vertrag zu unterzeichnen. Vielleicht habe ich dann endlich meine Ruhe?“

„War heute in der Stadt unterwegs. Als ich an der Stadtbibliothek vorbeikam, sah ich ein hübsches Mädel. Sie schien mich nicht zu erkennen, lächelte mich aber an. Allerdings war sie doch nicht an mir interessiert, hätte mir die Peinlichkeit also ersparen können, sie anzusprechen.“


„Kronos hat heute schon wieder versucht, mich unter Vertrag zu nehmen. Allerdings zu schlechteren Konditionen. Mit ein bisschen Verhandlungsgeschick honnte ich aber einen neuen Vertrag aushandeln: 1 Jahr Laufzeit, 60.000€. Hoffentlich kann ich mich jetzt wieder voll und ganz auf Fussball konzentrieren.“


Trainings-Bonus: +1 Dribbling

FV Illertissen – FSV Wacker Nordhausen 1:1 (1:0)
Am Ende gibt es also ein leistungsgerechtes Unentschieden. Die Heimmannschaft war spielbestimment in Halbzeit 1, den Gästen gehörte die 2. Halbzeit. Beide Mannschaften ließen viele Chancen liegen. Thomas Hirsch konnte sich nicht wirklich auszeichnen, ob es wohl an seinen neuen Schuhen lag?
Wertung: 6|10


Wieder unschöner Vorfall der Wacker “Anhänger“
Sportlich läuft es beim FSV Wacker Nordhausen hervorragend, man steht auf Tabellenplatz 2. Nur ein bestimmter Teil der “Fans“ trübt das Bild: Eine kleine Minderheit stimmt rassistische Gesänge an, wenn es gegen Mannschaften geht, die dunkelhäutige Spieler im Kader haben.
Thomas Hirsch wurde dazu in einem TV Interview befragt:
„Ich verfolge die Entwicklung in unseren Fan-Kreisen mit einem sehr kritischen Blick. Ich bin hier jetzt schon seit über 10 Jahren und wir hatten noch nie diese Probleme. Ich selbst war oft im Stadion, es war immer friedlich. Aber zur Zeit macht man sich wirklich Sorgen. Rassistische “Fans“ sind hier nicht erwünscht, unser guter Name ist in Gefahr. Also ganz klar: Nein zum Rassimus.“

FSV Wacker Nordhausen – FC Viktoria Köln 1:2 (0:1)
Die erste Heimniederlage für Nordhausen geht voll und ganz in Ordnung. Die Gäste aus Köln waren die klar bessere Mannschaft, ein höherer Sieg wäre ebenso verdient gewesen. Thomas Hirsch war ein Schatten seiner selbst, was jedoch auch für die gesamte Mannschaft zutrifft. Im nächsten Spiel muss eine klare Leistungssteigerung her.
Wertung: 4|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Stellungsspiel

Trainings-Bonus: +1 Passen

FC Eintracht Bamberg 08 – FSV Wacker Nordhausen 4:3 (3:1)
Diese Niederlage tut weh, da sie mehr als unnötig war. Nordhausen bestimmte von Beginn an das Spiel, hatte 3 hochkarätige Chancen und nutze nicht eine. Bamberg jedoch eiskalt, gleich der erste Angriff war erfolgreich. Die Gäste waren danach völlig verunsichert und schenkten die 1. Halbzeit ab. Wacker konnte sich in den zweiten 45 Minuten zwar nochmal steigern, es nutzte aber nicht viel. Thomas Hirsch blieb wieder unter seinen Möglichkeiten, sein Stammplatz dürfte wohl langsam in Gefahr geraten.
Wertung: 5|10


Kritik an Hirsch
Ein gewisser Teil der Fans vom FSV Wacker Nordhausen scheint den Sündenbock für die derzeitige Negativ-Serie ausgemacht zu haben. Im Fokus der Kritik findet sich Thomas Hirsch wieder. Sie möchten eine Initiative starten, um den Spieler zu verkaufen.
„Meine Antwort folgt auf dem Platz“, gab sich Thomas Hirsch kämpferisch nach dem Training.

FSV Wacker Nordhausen – BSV Schwarz-Weiß Rehden 2:2 (1:1)
Es war nichts mit dem erhofften Sieg, allerdings macht dieses Spiel wieder Mut für die Zukunft. Der FSV wirkte zu Beginn immer noch verunsichert, doch mit fortlaufender Spieldauer konnte sich die Mannschaft wieder fangen und wurde immer besser. In der 82. Minute hatte auch Thomas Hirsch endlich wieder einen Grund zu jubeln: Er köpfte die zwischenzeitliche 2:1-Führung.
Wertung: 7|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Spielintelligenz

„Ich musste heute feststellen, dass einer meiner Mitspieler Spielsüchtig ist. Glücklicherweise konnte ich ihn überreden, sich Hilfe zu suchen.“

1. FC Magdeburg – FSV Wacker Nordhausen 1:1 (0:0)
In einem schwachen Spiel, trennten sich Magdeburg und Nordhausen Remis. Chancen waren Mangelware, das Spiel war vor allem von Fouls und Nickligkeiten geprägt. Kein Wunder also, dass Thomas Hirsch nach 35. Spielminuten mit einer Verletzung vom Platz musste.
Wertung: 5|10


2 Spiele Pause
Thomas Hirsch wird dem FSV Wacker Nordhausen in den nächsten beiden Spielen nicht zur Verfügung stehen.
-1 Kopfball
-1 Spielintelligenz

Der Goslarer SC, der vor allem auf junge Spieler setzt, ist bisher die Überraschung der Saison. Tabellenplatz 5 beweist das eindrucksvoll. +1 Spielstärke

FSV Wacker Nordhausen – VfB Oldenburg 3:2
Nach einer Serie von 5 Spielen ohne Sieg, kann sich Wacker endlich mal wieder über 3 Punkte freuen. Thomas Hirsch wurde nicht vermisst.


Der FC Viktoria Köln hat seinen Kader mit einem hervorragenden Transfer verstärkt. +1 Spielstärke

SV Waldhof Mannheim – FSV Wacker Nordhausen 1:2
Ohne Thomas Hirsch scheint Wacker Nordhausen wieder zurück in die Spur gefunden zu haben. Bereits der 2. Sieg in Folge, seit dem das junge Talent verletzungsbedingt fehlt.


FSV Wacker Nordhausen – SV Eintracht Trier 05 0:2 (0:1)
Er kam, sah... und verlor. Thomas Hirsch bekam das Vertrauen seines Trainers, von Beginn an zu spielen, und enttäuschte auf ganzer Linie. Die Gäste aus Rheinland-Pfalz profitierten von ihrer Kopfball- und Konter-Stärke und freuen sich zu Recht über die 3 Punkte.
Wertung: 3|10


„Meine Team-Kollegen haben mir heute eindeutig zu verstehen gegeben, dass sie mit meiner aktuellen Leistung alles andere als zufrieden sind. Vor allem die anderen jungen Spieler machen sich Hoffnung, meinen Platz in der ersten Elf zu bekommen. Immerhin stehen der Trainer und die Fans noch zu mir.“

Rot-Weiss Essen – FSV Wacker Nordhausen 0:1 (0:0)
Diese Geschichten schreibt nur der Fussball. Ausgerechnet der von den eigenen Mitspielern angezählte Thomas Hirsch, war der Siegtorschütze beim Auswärtsspiel in Essen. Das Spiel wog hin und her, es gab Chancen auf beiden Seiten. Doch das glücklichere Ende hatten die Gäste. In der 86. Spielminute gelang Thomas Hirsch der vielumjubelte Treffer zum Sieg,
Wertung: 8|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Schnelligkeit

FSV Wacker Nordhausen – Goslarer SC 3:0 (2:0)
Der Goslarer SC war der Favorit in diesem Spiel, doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ließ Nordhausen den Gästen keine Chance. Die Heimmannschaft spielte fast wie aus dem Bilderbuch, eine klasse Leistung der Thüringer. Thomas Hirsch war stets bemüht, vergab jedoch eine 100%ige Chance zum 4:0.
Wertung: 6|10


SV Meppens Einspruch gegen die Rote Karte gegen ihren besten Spieler wurde abgelehnt. Es bleibt bei 3 Spielen Sperre. -1 Spielstärke

FC 08 Homburg – FSV Wacker Nordhausen 4:2 (2:1)
Der FC 08 Homburg kann sich über einen mehr als verdienten Sieg freuen, man war der Gästemannschaft in allen belangen überlegen. Vor allem bei ruhenden Bällen hatte Wacker wieder arge Probleme. Thomas Hirsch passte sich seinen Mitspielern an und spielte ziemlich schwach.
Wertung: 5|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Robustheit

FC Viktoria 1899 Berlin – FSV Wacker Nordhausen 0:3 (0:2)
Mit einem nie gefährdeten 3:0-Sieg, tritt Nordhausen die Heimreise an. Berlin war nur ein Spielball für Wacker. Eine überragende Leistung gab es auch von Thomas Hirsch zu bestaunen, der den 3:0-Endstand besorgte. Er war ganz eindeutig der Spieler des Spiels.
Wertung: 9|10


„Nach dem Spiel gegen Berlin wollte die lokale Presse ein Interview von mir. Ich bin dem Wunsch meines Trainers aber nachgekommen und habe die Anfrage abgelehnt.“

„Ein paar meiner Freunde haben mich eingeladen, eine kleine Party zu feiern und auch der Alkohol soll in Scharen fließen. Ich bin aber Profi durch und durch, ich muss auf dem Teppich bleiben. So leid es mir also tut, meinen Kumpels abzusagen, kann ich es mir nicht erlauben, zu feiern.“


FSV Wacker Nordhausen – FC Carl Zeiss Jena 1:0 (1:0)
Das Thüringen-Derby fand seinen verdienten Sieger im FSV Wacker Nordhausen. Beide Mannschaften spielten vorsichtig und defensiv, es war also wirklich kein Fussballfest, das geboten wurde. Thomas Hirsch konnte nicht an seine Leistung von letzter Woche anknüpfen.
„Ich will ehrlich sein: Ein Derby ist etwas ganz besonderes, ich war einfach zu verkrampft heute“, sagte er nach dem Spiel.
Wertung: 4|10


BSV Rehdens bester Stürmer hat jetzt seit 6 Spielen nicht mehr getroffen. -1 Spielstärke

„Kronos hat den Sponsorenvertrag mit mir gekündigt. Ich war wohl nicht ioft genug in den Medien, um für eine gute PR zu sorgen. Was auch immer. Habe mich eh nie so richtig wohl in den Schuhen gefühlt.“

Alemannia Aachen – FSV Wacker Nordhausen 2:0 (0:0)
Im letzten Spiel der Hinrunde gab es nichts zu holen für den FSV. Alemannia Aachen war die cleverere Mannschaft und kann sich über den Sieg freuen. Die Gäste zeigten zwar wieder Ansätze einer Spitzenmannschaft, verloren aber mit fortlaufender Spieldauer den Faden. Dies gilt natürlich auch für Thomas Hirsch, der beste Chancen ungenutzt ließ.
Wertung: 6|10


Wacker ist zufrieden
Die ersten 19 Spiele der Saison sind vorbei. Und der FSV Wacker Nordhausen kann sich freuen: Man beendet die Hinrunde auf Platz 4, mit gerade einmal 1 Punkt Rückstand auf Platz 2 und 3. Selbst der 1. Platz ist mit nur 4 Punkten Rückstand noch zu erreichen.

Hirsch mit gemischtem Fazit
Thomas Hirsch hat sich zum bisherigen Saisonverlauf geäußert:
„Für den Verein und die Fans war die Hinrunde ein großer Erfolg, das steht außer Frage. Platz 4 ist wirklich eine tolle Leistumg für uns. Persönlich bin ich allerdings etwas enttäuscht, was ich bisher abgeliefert habe. Natürlich stimmt es, dass ich bereits in meiner ersten Saison Stammspieler geworden bin. Andererseits bin ich mit meinen 5 Toren und 2 Vorlagen in den 17 Spielen, die ich machen konnte, nicht wirklich zufrieden.“

Das Training zahlt sich aus: +1 Schnelligkeit

„Jetzt geht das schon wieder los... Quasar bietet mir einen Sponsorenvertrag für meine Schuhe an. Ich habe aber kein Interesse.“

„Wollte heute meinen besten Freund besuchen, allerdings war er nicht zu Hause. Seine Freundin war jedoch da und hat mich reingelassen. Als sie jedoch probiert hat, sich an mich ranzumachen, habe ich sie für verrückt erklärt und bin sofort abgehauen.“

Benutzeravatar
fcbwaldi
Beiträge: 211
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 20:06

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von fcbwaldi » Sa 27. Jun 2015, 20:50

Tolle Karriere, und schön übersichtlich mit den verschiedenen Farben :)
Platz 4 ist ja ganz gut. Bei mir ist es übrigens immer so, dass mein Verein nach ein paar Siegen einbricht. Gerade wieder so; nach 4 Spielen Erster, nach 12 Spielen Achter. Das ist ganz schön blöd.

Benutzeravatar
The Lion
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Sep 2010, 12:10
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von The Lion » Mi 1. Jul 2015, 16:16

Vielen Dank für das Lob! 8-)

Ja, mit Platz 4 kann man wirklich zufrieden sein. Hoffe aber, dass der Aufstieg auch noch klappt.

Und das ist immer so? Klingt natürlich frustrierend, keine Frage.
Bei welchen Klubs hast Du denn bisher gespielt? Eventuell sind die Ligen ja zu ausgeglichen?

Benutzeravatar
The Lion
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Sep 2010, 12:10
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von The Lion » Mi 1. Jul 2015, 16:48

FSV Wacker Nordhausen – TSV Buchbach 2:3 (0:3)
Der Start in die Rückrunde endet für Nordhausen also mit einer Niederlage. Die erste Halbzeit wurde komplett in den Sand gesetzt, Buchbach war die klar bessere Mannschaft. Immerhin zeigte Wacker Moral und machte das Spiel nochmal spannend. Einziger Lichtblick über die gesamte Spielzeit war Thomas Hirsch, der seine starke Leistung mit einem Treffer belohnte.
Wertung: 9|10


„Nach dem heutigen Training hatte ich ein Vier-Augen-Gespräch mit dem Trainer. Er ist sehr zufrieden mit meiner Leistung. Seine lobenden Worte motivieren mich zusätzlich.“

Würzburger Kickers – FSV Wacker Nordhausen 3:2 (2:1)
Der Fehlstart ist perfekt. Die Kickers aus Würzburg gewinnen verdient und begraben wohl die Aufstiegshoffnungen der Gäste. Vor allem die Defensive zeigte wieder katastrophale Schwächen. Mit Abstrichen überzeugen konnte Thomas Hirsch, der erneut ein Tor erzielte.
Wertung: 7|10


„Pony hat heute wieder versucht, mich mit einem Sponsorenvertrag auszustatten. Ich habe aber nicht angenommen, in meinen Schuhen läuft es gerade so gut.“

„Pony hat es heute schon wieder versucht... ist es denn zu glauben? Habe wieder abgelehnt.“


Das Training zahlt sich aus: +1 Robustheit

SV Meppen – FSV Wacker Nordhausen 1:2 (1:1)
Riesen Erleichterung bei den Thüringern, denen endlich wieder ein Sieg gelingt, nachdem es in den letzten 3 Spielen keine Punkte gab. Wacker war die spielbestimmende Mannschaft, konnte aus der Überlegenheit jedoch nicht wirklich Kapital schlagen. Nach dem Ausgleich drohte das Spiel zu kippen, die Gäste waren völlig von der Rolle, Meppen dem Siegtreffer näher. Nordhausen jedoch mit dem glücklicheren Ende. Thomas Hirsch konnte diesmal jedoch nicht glänzen.
Wertung: 4|10


„Muss meine Kumpels heute wieder versetzen, ich kann mir einfach nicht erlauben, nicht zum Fan-Treffen unserer behinderten Fans zu erscheinen. Vielleicht kann ich ja das nächste mal mit ins Casino gehen?“

„Hummel bietet mir einen Sponsorenvertrag an, ich habe aber kein Interesse.“

„Heute war es Diadora, die mich mit Fussballschuhen ausstatten wollen. Das ganze drumherum lenkt mich total ab, ich sage ab.“


FSV Wacker Nordhausen – Rot-Weiß Oberhausen 1:2 (0:0)
Am Ende steht eine verdiente Niederlage für die Gastgeber, Oberhausen hatte das Spiel die ganze Zeit über unter Kontrolle. Selbst ein höherer Sieg der Gäste wäre in Ordnung gegangen. Der FSV und Thomas Hirsch sind jetzt wohl wirklich in der Krise.
Wertung: 4|10


„Ich bin wirklich überrascht, wie viele Firmen mich mit Schuhen ausrüsten wollen. Valsport hatte sich heute gemeldet, aber bevor ich einen neuen Sponsort in Erwägung ziehe, will ich wieder auf dem Platz überzeugen.“

Die jungen Spieler des FC Eintracht Bamberg 08 spielen richtig groß auf. Kein Wunder, dass der Verein auf Tabellenplatz 3 steht und am Aufstieg schnuppert. +1 Spielstärke

„Ich werde WAHNSINNIG! Diadora hat es heute schon wieder versucht. Wie deutlich soll ich denn noch werden, dass ich kein Interesse an einem Ausrüster habe?“

„Meine Team-Kollegen haben mich eingeladen, nach dem Training was mit ihnen zu unternehmen. Ich wollte ja eigentlich noch eine Extra-Schicht einlegen, aber in der Mannschaft rumort es zur Zeit. Ich bin also gut beraten, das Angebot anzunehmen und hoffe darauf, dass dies die Stimmung in der Mannschaft steigern kann.“


Kickers Offenbach – FSV Wacker Nordhausen 2:5 (1:1)
Mit einem Paukenschlag meldet sich der FSV Wacker Nordhausen zurück. Man hatte auch endlich wieder das Gefühl, dass eine Einheit auf dem Platz steht. In den letzten Wochen war das eindeutig nicht der Fall, was wohl auch die Ergebnisse der letzten Wochen erklärt. Die Gäste mit einem wichtigen Sieg, um im Aufstiegsrennen zu bleiben. Thomas Hirsch gelang ein Tor und eine Vorlage.
Wertung: 9|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Spielintelligenz

Das Training zahlt sich aus: +1 Schießen


Der SV Meppen kommt diese Saison einfach nicht zur Ruhe. Diesmal wurden einige Spieler auffällig, als sie sich in einem Nachtclub mehr als daneben benahmen. War das der Frust über Tabllenplatz 18? -1 Spielstärke


FSV Wacker Nordhausen – FV Illertissen 0:3 (0:2)
Der Sieg im letzten Spiel war wohl doch nur ein Strohfeuer, Wacker wieder mit einer desaströsen Vorstellung. Schon nach 3. Minuten gingen die Gäste in Führung, die Gastgeber ergaben sich dann schon fast ihrem Schicksal. Illertissen blieb brandgefährlich und feiert einen auch in dieser Höhe mehr als verdienten Sieg. Thomas Hirsch blieb blass.
Wertung: 5|10


Trainings-Bonus: +1 Schießen

Hirsch vor Wechsel?
In den letzten Wochen kam es unter den Fans des FSV Wacker Nordhausen vermehrt zu Gerüchten, dass Thomas Hirsch seinen Vertrag in Nordhausen nicht erfüllen wird. Dies sorgte natürlich für einigen Unmut, gilt Hirsch mittlerweile doch als einer der Fan-Lieblinge und Hoffnungsträger für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins. Während der Presse-Konferenz vor dem nächsten Spiel, bezog er Stellung zu den Gerüchten:
„Ich habe zu Beginn der Saison nicht umsonst einen Vertrag über 3 Jahre unterzeichnet. Wacker liegt mir wirklich am Herzen. Hier habe ich das Fussballspielen erlernt und möchte nun etwas zurückgeben. Ich wurde immer unterstützt, warum sollte ich also meinen Verein hängen lassen, nur weil es jetzt mal nicht so gut läuft? Ich kann unsere Fans also beruhigen:
Ich habe keine Ambitionen, meinen Vertrag nicht zu erfüllen, weder gab es auch nur eine einzige Anfrage für mich. Ich stehe voll und ganz hinter dem FSV!“

Wie viel Wahrheit in diesen Aussagen steckt, bleibt jedoch abzuwarten. Es ist ja kein Geheimnis, wie das Fussballgeschäft abläuft, und Spieler nach Bekenntnissen zu ihrem Klub doch den Verein verlassen. Bleibt für die Wacker-Fans nur zu hoffen, dass sie nicht enttäuscht werden.

„War heute einkaufen, mein Kühlschrank war so gut wie leer. An der Kasse habe ich dann mit einem süßen Mädel geflirtet, ich hatte aber doch keine Lust sie näher kennenzulernen.“

„Valsport hat es heute wieder probiert, wieder habe ich ihnen abgesagt.“


FC Viktoria Köln – FSV Wacker Nordhausen 3:5 (1:4)
Dank eines bärenstarken Thomas Hirsch, kann sich Nordhausen über 3 Punkte freuen. In der 14. Spielminute war er das erste Mal zur Stelle und besorgte die Führung der Gäste. In der 40. Minute erzielte er das zwischenzeitliche 1:3 und sorgte für die Vorentscheidung. Und auch an den anderen Toren war er maßgeblich beteiligt.
Wertung: 10|10


„Ich habe einen neuen Ausrüster für meine Fussballschuhe. Arrow hat mich mehr als überzeugt und ich konnte einen Vertrag abschließen, der mir 70.000 € einbringt. Der Kontrakt gilt 2 Jahre.“

„Der Trainer hat sich nach dem heutigen Training wieder sehr zufrieden mit mir gezeigt und mich mit Lob geradezu überschüttet.“


FSV Wacker Nordhausen – FC Eintracht Bamberg 08 5:1 (2:1)
Im Spitzenspiel des Spieltags, setzte es für Bamberg eine bittere Niederlage. Die Gäste gingen in der 5. Minute in Führung, zogen sich dann jedoch zurück und ließen Nordhausen besser ins Spiel kommen. Mit einem Doppelschlag drehte die Heimmannschaft die Partie. Thomas Hirsch erzielte das Tor zum wichtigen 3:1 in der 49. Spielminute. Danach war die Partie endgültig entschieden. In der 73. Minute besorgte Thomas Hirsch den 5:1-Endstand mit einem Kopfball nach einer Ecke.
Wertung: 10|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Passen

„Mein Vater und ich haben darüber nachgedacht, dass ich mir einen Aston Martin für 60.000 € zulege. Das würde mich zwar mit Sicherheit in die Presse bringen und meinen Sponsor glücklich machen. Aber ich brauche keine Status-Symbole, also spare ich das Geld lieber.“

BSV Schwarz-Weiß Rehden – FSV Wacker Nordhausen 2:5 (1:3)
Und da haben wir das dritte Spiel in Folge, in dem Wacker 5 Tore schießt. Überragender Mann auf dem Platz war wieder einmal Thomas Hirsch, dem diesmal wirklich fast alles gelang. Er steuerte 3 Tore bei, die er in der 14., 39. und 71. Minute erzielte. Die Auszeichnung “Mann des Spiels“ hat er sich mehr als verdient.
Wertung: 10|10


„Ich möchte meinen Trainer nicht enttäuschen, also habe ich die Interview-Anfrage nach dem Spiel wieder abgelehnt. Die Medien bekommen von mir schon mal noch irgendwann ein Interview.“

„Brooks hat mir heute einen Deal angeboten, mich mit Sportkleidung zu versorgen. Die Verhandlungen liefen mehr als gut, ich verdiene 80.000 €. Die Laufzeit beläuft sich wieder auf 2 Jahre.“


Trainings-Bonus: +1 Dribbling

Hirsch nach Fürth?
Die SpVgg Greuther Fürth, aktuell auf Tabellenplatz 2 in der 2. Bundesliga, scheint Interesse an einer Verpflichtung von Thomas Hirsch zu haben. Der Spieler bestätigte dies:
„Ja, es stimmt: Ein Klub aus der 2. Liga hat angefragt, ob ich an einem sofortigen Wechsel interessiert wäre. Und so sehr mich die Anfrage auch schmeichelt, habe ich nicht eine Sekunde überlegt, Nordhausen zu verlassen. Meine volle Konzentration gilt Wacker und dem Aufstieg in die 3. Liga.“
Insider-Informationen zufolge, bot die SpVgg Greuther Fürth 852 € wöchentliches Gehalt bei einer Laufzeit von 5 Jahren.

Hirsch wird Kapitän
„Ein Traum geht in Erfüllung.“
Mit diesen 5 Worten brachte Thomas Hirsch seine Begeisterung zum Ausdruck, als auf der Presse-Konferenz vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg angekündigt wurde, dass er seine Mannschaft als Kapitän aufs Spielfeld führen wird. Neben seiner hervorragenden Form, mit beeindruckenden 7 Toren in den letzten 3 Spielen, sehen viele Experten darin auch eine Art Dankeschön des Vereins, dass der Spieler dem Klub die Treue hielt. Außerdem hofft man, Thomas Hirsch damit noch länger an den Verein zu binden, indem man ihm das wichtige Amt des Kapitäns übergibt.

FSV Wacker Nordhausen – 1. FC Magdeburg 2:3 (1:3)
Diese Premiere lief alles andere als gut: Nicht nur, dass Wacker am Ende mit leeren Händen dasteht, schmerzt die Thüringer. Viel schwerer könnte die Verletzung von Thomas Hirsch wiegen, für den das Spiel nach gerade einmal 48 Minuten vorbei war. Die Bürde, Kapitän zu sein, war vor allem in den ersten 30 Minuten spürbar, als nicht wirklich viel Zustande kam. Seine Klasse zeigte er dann jedoch in der 35. Spielminute, als ihm der Treffer zum 1:2 gelang. Danach konnte er sich immer mehr steigern, die Verletzung stoppte ihn aber.
Wertung: 8|10


Alles halb so schlimm
Aufatmen in Nordhausen: Die Verletzung von Thomas Hirsch ist nichts ernstes, er steht seinem Klub also bald wieder zur Verfügung.
„Die Szene sah schlimmer aus, als es wirklich war. Ich verpasse nur das nächste Spiel gegen den VfB Oldenburg. Meine Mitspieler werden das Ding auch ohne mich gewinnen, da bin ich mir sicher.“
-1 Kopfball

VfB Oldenburg – FSV Wacker Nordhausen 2:1
Da lag Thomas Hirsch wohl daneben: Trotz einer ordentlichen Leistung, unterlag Wacker dem VfB Oldenburg.


Das Training zahlt sich aus: +1 Kopfball

FSV Wacker Nordhausen – SV Waldhof Mannheim 5:1 (1:0)
Die ersten 20 Minuten gehörten eindeutig den Gästen aus Mannheim, aber aus ihrer Überlegenheit konnten sie kein Kapital schlagen. Angetrieben von einem immer besser ins Spiel kommenden Kapitän Thomas Hirsch, konnte Wacker einen Gang hochschalten. Die erste Chance brachte die Thüringer in Führung. In der 53. Spielminute machte Thomas Hirsch das 2:0. In der 69. Minute machte er das Tor zum 4:1.
Wertung: 10|10


Verliert der FV Illertissen bald seinen Top-Stürmer? Einigen Erstligisten sind seine großartigen Leistungen nicht verborgen geblieben. +1 Spielstärke

Der Vorstandsvorsitzende von Rot-Weiß Oberhausen ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Der Unmut der Fans wurde einfach zu groß. -1 Spielstärke


SV Eintracht Trier 05 – FSV Wacker Nordhausen 3:4 (1:1)
Ein wirklich packendes Spiel, welches eigentlich keinen Verlierer verdient hat, findet doch noch einen Sieger. Die Gäste machten sich das Leben teilweise selber schwer und ließen Trier immer wieder zu Chancen kommen. In der 41. Spielminute gelang dem Kapitän der 1:1-Ausgleich. Den Ausgleich zum 2:2 bereitete er in der 69. Minute mustergültig vor. Trier ging in der 73. Minute wieder in Führung. Doch bereits in der 76. Spielminute gelang Thomas Hirsch der erneute Ausgleich. In der 84. Minute erzielten die Gäste sogar noch den Siegtreffer.
Wertung: 10|10


Düsseldorf will Hirsch!
Die hervorragenden Leistungen von Thomas Hirsch haben zu einem weiteren Interessenten geführt: Fortuna Düsseldorf, aktuell auf dem 3. Tabellenplatz der 2. Bundesliga, hat ein offizielles Angebot gemacht. Doch der Kapitän beruhigt seine Anhänger:
„Die Sachen, die in der Zeitung stehen, entsprechen der Wahrheit. Es gab ein Angebot eines anderen Vereins. Und so verlockend es auch klingen mag, die Chance zu haben, nächste Saison eventuell schon in der 1. Bundesliga zu spielen, kommt dieser Schritt einfach zu früh.“
Düsseldorf bot 929 € in der Woche, der Vertrag hatte eine Laufzeit von 5 Jahren.

FSV Wacker Nordhausen – Rot-Weiss Essen 4:1 (3:1)
Nordhausen kann weiterhin vom Aufstieg in die 3. Liga hoffen. Das Ergebnis ist allerdings deutlicher, als der Spielverlauf vermuten ließ. Essen hielt gut mit, war vor dem Tor aber nicht konsequent genug. In der 43. Spielminute gelang Thomas Hirsch der 3:1 Treffer. In der 70. Spielminute bereitete der Kapitän den 4:1-Endstand vor.
Wertung: 8|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Kopfball

„Der Trainer hat mir heute mitgeteilt, sehr zufrieden mit meiner bisherigen Leistung zu sein. Er bietet mir deshalb an, ein Extra-Training zu absolvieren, um mich weiter zu verbessern. Ich werde an meiner Technik arbeiten.“ +1 Talent

Goslarer SC – FSV Wacker Nordhausen 2:1 (1:0)
Der 1. gegen den 3. der Tabelle. Und es war das erhoffte Spitzenspiel. Goslar kann mit dem Sieg endlich die Sektkorken knallen lassen, der Aufstieg in die 3. Liga ist ihnen nicht mehr zu nehmen. Für die Thüringer war es jedoch ein herber Rückschlag, man rutscht auf Tabellenplatz 4. Der Kapitän bot eine unterirdische Leistung.
Wertung: 3|10


Hirsch sagt Ingolstadt ab
Der FC Ingolstadt 04 hat sich im Werben um Thomas Hirsch eine Abfuhr eingeholt. Der Tabellen 9. der 2. Bundesliga hatte von vornherein keine Chance. Abgesehen davon, dass Thomas Hirsch nicht an einem Wechsel interessiert ist, war das Angebot der Schanzer auch einfach zu schlecht. Gerade einmal 549 € in der Woche, was sogar noch unter seinem aktuellen Gehalt liegt, hätte er verdienen können. Man wollte ihn für 5 Jahre.

Sprung ins Ausland?
In den Zeitungen mehren sich die Spekulationen, dass Thomas Hirsch bald zu einem ausländischen Verein wechseln wird. Nordhausen und der Spieler haben dazu Stellung bezogen und diese Spekulationen ins Reich der Fabeln verwiesen.

FSV Wacker Nordhausen – FC 08 Homburg 5:0 (1:0)
Die Gastgeber ließen den Gästen nicht den Hauch einer Chance, die nicht mehr als ein Trainings-Partner waren. Homburg war mit dem Ergbnis noch gut bedient. Nordhausen kann also immer noch vom Aufstieg träumen. Thomas Hirsch gelang das vorentscheidende 2:0 in der 47. Minute.
Wertung: 8|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Stellungsspiel

Trainings-Bonus: +1 Schießen


FSV Wacker Nordhausen – FC Viktoria 1899 Berlin 5:2 (3:1)
Und auch im zweiten Heimspiel in Folge, gab es für die Gästemannschaft 5 Gegentore. Wacker ließ einige Chancen liegen, um das Ergebnis noch deutlicher zu machen. Thomas Hirsch, der in der 10. und 68. Spielminute seine Treffer erzielte, blieb ingesamt unter seinen Möglichkeiten. 2 Spieltage vor dem Ende der Saison, ist für Nordhausen immer noch alles drin, auch wenn sie den Aufstieg nicht aus eigener Kraft schaffen können.
Wertung: 7|10


„War endlich mal wieder mit meinen Freunden unterwegs. Wir haben ganz schön gesoffen...“

Skandal um Thomas Hirsch!
Es war als netter Abend unter Freunden geplant. Der gerade einmal 17-jährige Thomas Hirsch hat nach dem Sieg im letzten Heimspiel mit seinen Freunden gewaltig auf den Putz gehauen. Bilder, die im Umlauf sind, zeigen ihn in stark angetrunkenem Zustand. Trainer, Familie und die Sponsoren sind von diesem Verhalten mehr als geschockt. Zumal man sich vor Augen führen muss, dass der Spieler noch nicht volljährig ist.
Thomas Hirsch war zu einer Stellungnahme nicht zu erreichen.

FC Carl-Zeiss Jena – FSV Wacker Nordhausen 4:5 (2:3)
In einem unfassbaren Thüringen-Derby, hatten die Gäste am Ende Grund zu feiern. Alle Blicke waren vor allem auf Thomas Hirsch gerichtet, nachdem dieser in der letzten Woche für negative Schlagzeilen sorgte. Er machte seine Sache mehr als ordentlich und bereitete die Führung seiner Mannschaft in der 7. Spielminute vor.
Wacker springt damit auf Rang 3 und hat damit den Aufstieg selbst in der Hand.
Wertung: 7|10


Trainings-Bonus: +1 Passen

„Der Trainer hat mir nach dem Training mitgeteilt, dass er sehr zufrieden mit meinen Leistungen ist und er mir meinen dummen Ausrutscher verziehen hat.“


FSV Wacker Nordhausen – Alemannia Aachen 6:0 (4:0)
Ganz Nordhausen jubelt! Der FSV feiert den Aufstieg in die 3. Liga! Angetrieben von einem überragenden Kapitän, der das Spiel über die gesamten 90 Minuten bestimmte, überrollte man die völlig überforderten Gäste aus Nordrhein-Westfalen. Das Stadion explodierte regelrecht, als Thomas Hirsch nach gerade einmal 3 Minuten die Führung erzielte. In der 14. Spielminute war er wieder zur Stelle und besorgte das 3:0. Den Schlusspunkt setzte der “Mann des Spiels“ in der 81. Minute.
Wertung: 10|10


„Habe nach dem Aufstieg mein erstes Interview gegeben. Ich denke mal, dass es ganz gut lief.“

Resultate der Saison
Deutscher Meister: Borussia Dortmund
Absteiger 1. Bundesliga: SC Paderborn 07, 1. FC Köln, FC Augsburg
Aufsteiger 2. Bundesliga: TSV 1860 München, 1. FC Nürnberg, Fortuna Düsseldorf
Absteiger 2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim 1846, SV Sandhausen, FC Erzgebirge Aue
Aufsteiger 3. Liga: Dynamo Dresden, Holstein Kiel, MSV Duisburg
Absteiger 3. Liga: SC Fortuna Köln, 1. FC Saarbrücken, Stuttgarter Kickers
Aufsteiger 4. Liga: Goslarer SC, FC Eintracht Bamberg 08, FSV Wacker Nordhausen

Auszeichnung für Thomas Hirsch
Neben dem Aufstieg hat Thomas Hirsch einen weiteren Grund zu feiern:
Der 17-jährige Stürmer wurde als bester Jugendspieler der 4. Liga ausgezeichnet. Bereits in seiner allerersten Saison als Profi, konnte sich das Eigengewächs einen Namen machen. Er kam in 35 Spielen zum Einsatz, in diesen gelangen ihm 27 Tore und 6 Vorlagen. Seine gezeigten Leistungen, die ihn sogar zum jüngsten Kapitän in der Geschichte des FSV Wacker Nordhausen machten, blieben auch einigen höherklassigen Vereinen nicht verborgen. Trotz Offerten anderer Klubs, hielt er Wacker die Treue. Wenn seine Entwicklung jedoch weiter so rasant fortschreitet, ist es aber wohl nur eine Frage der Zeit, bis er den nächsten Sprung in seiner Karriere macht. Er hat jedoch immer wieder betont, seinen Vertrag in Nordhausen zu erfüllen.

Benutzeravatar
fcbwaldi
Beiträge: 211
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 20:06

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von fcbwaldi » Mi 1. Jul 2015, 18:29

Wahnsinn, du rockst ja echt die Liga! Ich habe bisher noch keine so gute Saison gespielt...
Gibt es vl. noch irgendwelche Tricks?

Benutzeravatar
The Lion
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Sep 2010, 12:10
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von The Lion » Sa 11. Jul 2015, 11:52

Danke für die Lorbeeren! :D
Ja, in der Rückrunde haben das Team und ich noch mal 'ne Schippe draufgelegt. Musste auch einfach so kommen, hatte keine wirkliche Lust, in der 4. Liga zu bleiben.

Mach Dir keine Sorgen, ging mir vor Jahren auch so, als ich das Spiel zum ersten Mal gespielt habe. Da lief bei mir auch nie wirklich was zusammen.
Dein Spieler beginnt ja wirklich erst seine Karriere, man ist also noch relativ schlecht, was die Werte betrifft.
Kann zwar frustieren, ist ja aber in gewisserweise doch realistisch.
Und wenn Du dann eben in 'ner starken Liga spielst, und dann auch noch mit 'nem schwächeren Team, kann man sich eben kaum auszeichnen.
Ich profitiere also auch davon, dass in meiner Liga alle Mannschaften fast gleichstark waren.

Tricks? Hmmm...
  • Kommt natürlich darauf an, wie DU deinen Spieler spielen willst, ich persönlich investiere aber nie etwas in Standards und Zweikampf:
    Erstere ignoriere ich, da ich die nicht wirklich als wichtig empfinde und somit mehr Punkte in andere Sachen stecke, die ich nützlicher finde.
    Zweikämpfe, die man nicht gewinnt, bringen zwar deine Bewertung nach unten, ABER:
    Ich gleiche das oft genug mit meiner Leistung aus, also hält sich der negative Effekt in Grenzen. Teilweise gewinnt man sogar Zweikämpfe dank der Geschwindigkeit.
  • Brauch dein Spieler wirklich Beidfüßigkeit? Ich habe da auch immer Punkte reingesteckt, aber in dieser Saison habe ich es ignoriert und fahre gut mit der Entscheidung.
    Ist halt wirklich abhängig davon, was deine Präferenz ist.
  • Gute Fähigkeiten sind nicht alles! Deine Pässe oder Kopfballstärke können noch so gut sein:
    Wenn die Spielintelligenz oder das Stellungsspiel zu niedrig sind, kannst Du nicht immer das volle Potenzial deines Spielers nutzen.
    Pässe in den freien Raum können also total misslingen oder Du kannst dich bei Standarts nicht freilaufen|in gute Position bringen.
    Technik und Fitness fallen in das selbe Schema, auch sie können deine Fähigkeiten beeinflussen.
  • Für das Training empfehle ich, am Anfang der Saison den Fokus auf Sachen wie Technik, Fitness und Taktik zu legen. Training ist fast die einzige Möglichkeit, diese Werte zu erhöhen.
    Es kann zwar mal vorkommen, dass man ein Ereignis hat, um einen dieser Werte zu erhöhen, die sind aber wirklich sehr selten.
    Und die Fähigkeiten kann man ja erhöhen, wenn das Trainings-Bonus Ereignis passiert, welches ja relativ oft kommt.
    Kannst aber natürlich immer mal Fähigkeiten trainieren, wenn Du unbedingt was steigern willst.
  • Achte auf die Spielsituation! Es empfiehlt sich, den Ball einfach mal zu halten, wenn Du z.B. mal keine Team-Kameraden in der Nähe hast, und Du auch nicht ins Dribbling willst.
    Dafür wählst Du keine Aktion aus, sondern drückst einfach nur auf "Play". Aber vorsicht: Kannst den Ball auch verlieren, Erfolg der Aktion kann von deiner Ballkontrolle und Robustheit abhängen.
    Ruhende|Hohe Bälle kann man auf's Tor köpfen, in dem man die beiden Aktionen "Schießen" UND "Kopfball" gleichzeitig auswählt.
  • Es ist wirklich wichtig, dass Du deine Beziehungen im Auge behältst, da sie großen Einfluss auf die Leistung haben.
Dürften wohl die wichtigsten Tricks sein.
Bleib einfach am Ball, verbessere deine Werte, und dann dürfte der Erfolg nur eine Frage der Zeit sein. :D

Benutzeravatar
The Lion
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Sep 2010, 12:10
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von The Lion » Sa 11. Jul 2015, 12:05

Neue Saison startet
Die Sommerpause ist endlich vorbei, der Ball rollt wieder. Für den Aufsteiger aus Nordhausen geht es am 1. Spieltag nach Aue. Direkt zu Beginn also ein dicker Brocken, handelt es sich beim Gegner doch um einen Absteiger aus der 2. Bundesliga.
Wackers Trainer dazu: „Da wissen meine Jungs gleich, was auf sie in der 3. Liga zukommt. Aber ich bin mehr als optimistisch, dass wir ein gutes Ergebnis holen werden.“
Thomas Hirsch wurde zum Saison-Ziel des Klubs befragt: „Für uns als Aufsteiger heißt das oberste Ziel natürlich Klassenerhalt. Ich sehe allerdings so viel Qualität in unserem Team, das ein einstelliger Tabellenplatz im Bereich des möglichen ist.“

Hirsch bald in der 1. Bundesliga?
Laut Bild Zeitung wollen die Top-Klubs der 1. Bundesliga Thomas Hirsch verpflichten.

Schwerer Rückschlag für den SSV Jahn Regensburg! Im letzten Training vor dem ersten Spiel in der neuen Saison, zog sich der Stammtorwart eine Verletzung zu. Er fehlt für 3 Monate. -1 Spielstärke

Spielerdetails
Ruhende Bälle: 0|30
Schießen: 13|30
Kopfball: 11|30
Dribbling: 13|30
Passen: 11|30
Grätschen: 0|30
Talent: 11|30
Ballkontrolle: 10|30
Beidfüßigkeit: 0|30
Schnelligkeit: 9|30
Robustheit: 9|30
Stellungsspiel: 10|30
Spielintelligenz: 10|30
Rechtsfuß

Neuer Kapitän bei Wacker
Ist das ein erstes Vorzeichen für einen baldigen Wechsel? Völlig überraschend wurde heute angekündigt, dass Thomas Hirsch sein Amt des Kapitäns abgeben muss. Genauere Informationen zu den Hintergründen sind noch nicht bekannt.

1. Spieltag: FC Erzgebirge Aue – FSV Wacker Nordhausen 3:3 (2:1)
Dieser Auftakt macht Lust auf mehr. Aue schien schon der sichere Sieger zu sein, nach gerade einmal einer Viertelstunde führte man mit 2:0. In der 21. Spielminute gelang Thomas Hirsch jedoch der Anschlusstreffer. In der 64. Minute bereitete er den Ausgleich vor. Nordhausen ging dann sogar noch in Führung. Mit dem Sieg wurde es aber nichts, da der Heimmannschaft noch ein Tor gelang.
Thomas Hirsch zeigte eine starke Reaktion, nachdem er als Kapitän abgesetzt wurde.
Wertung: 9|10


„Auch dieses Jahr taucht mein Name im “World Soccer Magazine“ auf. In dem Artikel geht es wieder um die vielversprechendsten Spieler der Saison.“


Rolle rückwärts in Nordhausen
Absolute Verwirrung beim FSV Wacker Nordhausen. Jetzt heißt der Kapitän doch wieder Thomas Hirsch. Die ganze Situation ist mehr als konfus. Es wird spekuliert, dass das Management und Präsidium Druck auf den Trainer ausgeübt haben sollen. Das wäre natürlich eine gewaltige Schwächung des Trainers. Sobald nähere Informationen vorliegen, werden wir darüber berichten.

2. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – FC Hansa Rostock 4:3 (2:2)
Trotz der alles anderen als ruhigen Woche, kann Wacker den ersten Sieg in Liga 3 einfahren. Beide Teams waren sich absolut ebenbürtig, das Ergebnis hätte auch andersherum ausgehen können. Dem Kapitän gelang in der 44. Minute der 2:2-Ausgleich, mit fortlaufender Spieldauer baute er jedoch immer weiter ab.
Wertung: 5|10


Nordhausen veröffentlicht Erklärung
Die Pressestelle des FSV Wacker Nordhausen hat heute eine Mitteilung veröffentlicht, die das Wirrwarr um das Kapitänsamt erklärt. Darin wird von einer „missverständlichen Äußerung“ des Trainers gesprochen. Das Amt des Kapitäns wurde Thomas Hirsch „nur für ein Spiel“ entzogen, nicht „für die gesamte Saison“. Es fanden also auch „keine politischen Machtspielchen im Hintergrund“ statt. Damit ist also offiziell bestätigt, dass „Thomas Hirsch unser Kapitän“ bleibt. Warum es aber überhaupt erst so weit kommen musste, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Das Training zahlt sich aus: +1 Spielintelligenz

3. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – Arminia Bielefeld 6:4 (4:2)
Für die Fans war es ein Spektakel, für die Trainer 10 Gründe sich zu ärgern. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier, die Abwehrarbeit wurde völlig vernachlässigt. In der 36. Minute schoss Thomas Hirsch das 4:2, direkt nach Wiederanpfiff markierte er das 5:2. In der 50. Spielminute gab er die Vorlage zum 6:2. Damit verdiente er sich die Auszeichnung “Spieler des Spiels“.
Wertung: 10|10


„Habe mich heute nach dem Spiel interviewen lassen. Mein Trainer schien nicht gerade glücklich, aber meiner Popularität schadet es sicher nicht.“

4. Spieltag: VfL Osnabrück – FSV Wacker Nordhausen 0:1 (0:1)
Die Gäste freuen sich sich nicht nur über den Sieg, sondern auch über das erste Spiel ohne Gegentor. Die Thüringer waren die klar überlegene Mannschaft, der VfL ist mit nur einem Gegentor mehr als gut bedient. Die schwache Chancenverwertung war heute klar das Manko. Vom Kapitän war heute nicht viel zu sehen. Der FSV Wacker Nordhausen springt damit auf den 1. Tabellenplatz.
Wertung: 5|10


Aalen lockt mit viel Geld
Der VfR Aalen, aktuell die Nummer 16 der 2. Bundesliga, hat ein Angebot vorgelegt, dem sicherlich nicht viele Spieler widerstehen könnten. Es wird davon berichtet, dass man Thomas Hirsch einen 5-Jahres-Vertrag angeboten hat, der ihm wöchentlich 4.072 € garantiert hätte. Es kam jedoch zu keinen Verhandlungen.

Trainings-Bonus: +1 Passen

Arminia Bielefeld hat vermehrt mit Verletzungssorgen zu kämpfen. -1 Spielstärke

„Jetzt bin ich kurz davor, 250.000 € auf meinem Konto angespart zu haben, und siehe da: Die lieben Verwandten wollen Geld. Ich sehe aber nicht ein, ihnen 100.000 € zu geben, damit sie umziehen können. Das ist einfach zu viel Geld. Sind sie eben sauer auf mich.“

5. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SV 07 Elversberg 2:3 (1:1)
Eine unnötige Niederlage für die Gastgeber. Elversberg mit dem am Ende glücklichen Siegtreffer in der 89. Minute. Der FSV ließ einige gute Chancen liegen, allen voran Thomas Hirsch. Von 4 Schüssen fand nicht einer seinen Weg ins Tor der Gäste. In der 22. Minute spielte er immerhin den Pass zum 1:1-Ausgleich.
Wertung: 5|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Schnelligkeit

Der Top-Stürmer des Chemnitzer FC ist in der Form seines Lebens. Interessenten stehen Schlange, um ihn zu verpflichten. +1 Spielstärke

6. Spieltag: SSV Jahn Regensburg – FSV Wacker Nordhausen 3:1 (0:1)
Die 3 Punkte bleiben in Bayern. Regensburg konnte den Rückstand zur Halbzeit noch drehen und gewinnt auch in der Höhe verdient mit 3:1. Die erste Euphorie dürfte bei den Gästen damit verflogen sein, nach dem man so gut in die Saison gestartet war. Wacker ging in der 27. Spielminute durch Thomas Hirsch in Führung, der sich leicht verbessert zeigte.
Wertung: 6|10


Trainings-Bonus: +1 Passen

7. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SG Sonnenhof Großaspach 5:1 (1:1)
Das eindeutige Ergebnis spiegelt definitiv nicht den Spielverlauf wieder. Die Gästemannschaft war absolut auf Augenhöhe und hätte durchaus gewinnen können. Das 1:0 erzielte Thomas Hirsch in der 29. Minute. Nach 73 gespielten Minuten legte er den Treffer zum 3:1 auf. Er wurde zum “Spieler des Spiels“ ernannt.
Wertung: 10|10


„So wirklich zufrieden war ich mit meiner heutigen Leistung nicht. Darum gebe ich heute auch kein Interview. Meinen Trainer freut es.“

„Was will ich denn mit 'nem Porsche? Sieht zwar echt geil aus, aber ich sollte lieber eine Stufe kleiner anfangen.“

„In mehreren Zeitungen werden meine bisherigen Leistungen hervorgehoben. Ist schon wirklich toll, das zu lesen.“


Das Training zahlt sich aus: +1 Robustheit

8. Spieltag: SV Wacker Burghausen – FSV Wacker Nordhausen 2:2 (2:2)
Wacker zeigte wieder einmal eine großartige Moral. Bereits nach 12 Minuten lagen die Gäste mit 2 Toren in Rückstand. In der 20. Spielminute gelang dem Kapitän der Treffer zum Anschluss. Nur 2 Minuten später bereitete er den 2:2-Ausgleich vor. Mit einem Sieg belohnte man sich jedoch nicht, obwohl der durchaus drin gewesen wäre.
Wertung: 8|10


„Der Trainer hat mich gebeten, heute mal beim Training unserer C-Jugend vorbeizuschauen. Ich sollte locker mittrainieren und ein paar Ratschläge geben. Allerdings kann ich seiner Bitte nicht nachkommen, da ich mich mit meinen Freunden verabredet habe.“

9. Spieltag: 1. FC Heidenheim 1846 – FSV Wacker Nordhausen 1:4 (0:2)
Die Gastgeber waren heute nicht in der Lage, Wacker auch nur ansatzweise Probleme zu bereiten. Die Gäste glänzten mit kontrollierter Offensive, der Sieg war nie in Gefahr. Mit einem Kopfball in der 22. Minute erzielte Thomas Hirsch den 2:0-Halbzeitstand. In der 50. Spielminute legte er das 3:0 nach.
Wertung: 9|10


Trainings-Bonus: +1 Dribbling

10. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – Hallescher FC 4:1 (0:0)
Zwischen Nordhausen und Halle war es in der ersten Halbzeit ein Spiel zwischen zwei gleichstarken Teams. Die Gastgeber erwischten jedoch den besseren Start in die zweiten 45 Minuten und gingen in Führung. Nach dem 3:0 des Kapitäns in der 72. Minute war das Spiel entschieden. In der 86. Spielminute stellte er den 4:1-Endstand her. Der FSV nun auf Platz 3.
Wertung: 10|10


„Die Medien haben heute ein vermeintliches Zitat meines Trainers abgedruckt. Darin steht, dass „Thomas Hirsch noch nicht seine volle Leistung abruft“. Die Presse stürzt sich nun natürlich auf mich. Ich lasse die Reporter aber links liegen und kläre das lieber privat und nicht über die Medien. Zu mal ich ja nicht sicher sein kann, dass das Zitat echt ist.“

Das Training zahlt sich aus: +1 Ballkontrolle

11. Spieltag: FC Energie Cottbus – FSV Wacker Nordhausen 4:3 (1:1)
Was für ein verrücktes Spiel war denn das? Die letzten Minuten waren der pure Wahnsinn. Es ging wirklich hin und her, die Führungen wechselten so oft, wie andere Leute ihre Unterwäsche. Als es nach 78. Minuten 3:2 für die Gäste stand, drehten die Lausitzer das Spiel mit 2 Treffern in der 86. Minute. Thomas Hirsch war bemüht, konnte dem Spiel aber nicht seinen Stempel aufdrücken.
Wertung: 5|10


Hirsch sagt Leipzig ab
RasenBallsport Leipzig, das ambitionierte Fussballprojekt von Red Bull in Deutschland, hat sich im Werben um Thomas Hirsch eine Abfuhr eingeholt. Nachdem es auch im 2 Jahr im bezahlten Profi-Fussball nicht planmäßig läuft, wie der enttäuschende 16. Tabellenplatz zeigt, wollte man das 18-jährige Sturm-Talent verpflichten. Der 5-Jahres-Vertrag beinhaltete ein Gehalt von 4.009 €.

12. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – Chemnitzer FC 7:3 (3:2)
Gleich 7-mal gab die Heimmannschaft ihren Fans einen Grund zu feiern. In der 1. Spielminute gelang Thomas Hirsch die frühe 1:0-Führung, doch Chemnitz glich postwendend aus. Dann ging es Schlag auf Schlag: Chemnitz führt, aber nur wenige Minuten später wieder der Ausgleich. Wacker spielte sich dann in einen Rausch. Der Kapitän stand diesmal ganz klar im Schatten seiner Mitspieler.
Wertung: 7|10


Schock für Nordhausen
Wackers Nummer 1 fehlt dem Klub für die nächsten 3 Monate. Das ist natürlich ein herber Rückschlag für den so überzeugenden Aufsteiger. -1 Spielstärke


Transfer nach Braunschweig geplatzt
Eine gute sportliche Perspektive, viel Geld und ein langer Vertrag: Mit diesen Mitteln versuchte Eintracht Braunschweig Thomas Hirsch vom FSV Wacker Nordhausen loszueisen. Die Niedersachsen, aktuell auf Rang 7 in der 2. Bundesliga, machten sich große Hoffnungen auf einen Wechsel des Stürmers. Vor allem der Ausfall von Wackers Stamm-Torwart heizte die Spekulationen an, dass Thomas Hirsch nun doch mit einem Wechsel liebäugeln könnte. Experten sind der Meinung, dass die Verletzung eine zu große Schwächung für das Team ist, um das bisherige Niveau zu halten. Die nächsten Wochen werden also mehr als spannend: Sollte der FSV Wacker Nordhausen eine sportliche Talfahrt hinlegen, rückt ein Abschied wohl näher als den Fans lieb ist.
Braunschweig offerierte ein Wochengehalt von 4.125 €, mit einer Laufzeit von 5 Jahren.

13. Spieltag: FC Eintracht Bamberg 08 – FSV Wacker Nordhausen 0:5 (0:4)
Im Duell der Aufsteiger gab es eine üble Klatsche für die Gastgeber. Wacker spielte sich in einen Rausch und gewinnt hochverdient. In der 26. Spielminute legte der Kapitän das 2:0 auf. In der 34. Minute erhöhte er auf 3:0. Den 5:0-Endstand bereitete er in der 77. Minute vor.
Wertung: 8|10


„Verschiedene Zeitungen berichten wieder über meine tollen Leistungen.“


Das Training zahlt sich aus: +1 Stellungsspiel

Der Einspruch der SpVgg Unterhaching gegen die Rote Karte ihres besten Spielers wurde abgelehnt. Die Sperre von 3 Spielen bleibt bestehen. -1 Spielstärke

14. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SV Wehen Wiesbaden 3:3 (1:2)
Am Ende trennen sich beide Teams mit einem gerechten Remis. Wacker steckte nie auf und überzeugte vor allem mit Leidenschaft. Thomas Hirsch glänzte in der 67. Minute wieder als Vorlagengeber, es war der 2:2-Ausgleich.
Wertung: 8|10


Die SG Sonnenhof Großaspach muss sich einen neuen Vorstandsvorsitzenden suchen. Die Kritik an seiner Person wurde einfach zu groß. -1 Spielstärke

„Mein bester Kumpel hat mich gestern einer atemberaubenden Frau vorgestellt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Ich bin also kein Single mehr.“

„Ich spendiere meinen Eltern einen Urlaub für 20.000 €. Sie wollten schon immer mal auf Weltreise gehen.“

15 .Spieltag: Goslarer SC – FSV Wacker Nordhausen 0:6 (0:3)
Wieder hieß es Aufsteiger gegen Aufsteiger, wieder gewinnt Wacker klar und deutlich. Goslar in allen belangen unterlegen. Die Gäste spielten fantastischen Fussball. In der 23. Minute ging Nordhausen in Führung, Thomas Hirsch gab die Vorlage. Das 2:0 erzielte er in der 40. Spielminute. Den 6:0-Endstand besorgte er in der 60. Minute.
Direkt im Anschluss musste Thomas Hirsch jedoch mit einer Verletzung ausgewechselt werden.
Wertung: 10|10


Hirsch fehlt für 2 Spiele
Glück für Thomas Hirsch: Seine Verletzung ist von harmloser Natur, er verpasst nur die nächsten beiden Spiele.
-1 Schnelligkeit
-1 Dribbling

Der Top-Stürmer des Goslarer SC ist in der Krise. Seit 6 Spielen hat er kein Tor erzielt. -1 Spielstärke

16 .Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SpVgg Unterhaching 0:2
Nordhausen unterliegt den Gästen mehr als verdient. Thomas Hirsch fehlte an allen Ecken und Enden.


„Habe meiner Freundin heute Juwelen gekauft. Der Preis ist zwar wahnsinn, aber sie ist mir die 20.000 € wert.“

17 .Spieltag: SC Preußen Münster – FSV Wacker Nordhausen 1:0
Die Gäste steigerten sich diese Woche, ein Unentschieden wäre verdient gewesen. Nach 2 Niederlagen in Folge kann man die Rückkehr des Kapitäns kaum noch erwarten.


Jetzt hat es auch Arminia Bielefeld erwischt: Der Stamm-Torwart fällt für 3 Monate aus. -1 Spielstärke

Das Training zahlt sich aus: +1 Kopfball

18 .Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – FC Rot-Weiß Erfurt 3:2 (2:0)
Am Ende wurde es nochmal spannend, da sich die Gastgeber nach der 3:0-Führung zu sicher waren. Der Kapitän knüpfte an seine tollen Leistungen der letzten Wochen an. In der 25. Spielminute köpfte er seine Mannschaft in Front. Das zwischenzeitliche 3:0 gelang ihm in der 70. Minute.
Wertung: 9|10


Trainings-Bonus: +1 Schießen

19 .Spieltag: SV Sandhausen – FSV Wacker Nordhausen 3:3 (2:2)
Zum Abschluss der Hinrunde gab es nochmal ein echtes Fussballschmankerl. Beide Teams wollten gewinnen, es war ein offensiver Schlagabtausch. Thomas Hirsch brachte sein Team in der 8. Minute in Führung. Nach 52 gespielten Minuten spielte er den entscheidenden Pass zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung seines Klubs.
Wertung: 8|10


Ende einer tollen Hinrunde
Der FSV Wacker Nordhausen hat sich die Winterpause redlich verdient:
Der Aufsteiger aus Thüringen steht auf einem sensationellen 7 Platz. Der Klassenerhalt ist damit fast schon so gut wie sicher. Der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt über 20 Punkte. Das Saison-Ziel wird also wohl nach oben korrigiert. Die Aufstiegsplätze sind in greifbarer Nähe, es fehlen gerade einmal 4 Punkte.

Statistik zur Hinrunde
Thomas Hirsch kam in der Hinrunde in 17 Spielen zum Einsatz. In diesen gelangen ihm 18 Tore, was eine sehr beeindruckende Quote ist. Dazu kommen noch 10 Vorlagen.

„Meine Freundin und meine Mutter haben einen kleinen Streit, wie ich mir meine Haare schneiden lassen soll. Ich ergreife keine Partei für eine Seite, was mir Ärger mit beiden einbringt.“

Benutzeravatar
fcbwaldi
Beiträge: 211
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 20:06

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von fcbwaldi » Sa 11. Jul 2015, 13:20

Weiterhin gute Leistungen von dir, stark! :)
Darstellung finde ich klasse, und auch dass du nicht zu RB gegangen bist!

Ich selbst werde jetzt auch immer besser, spiele ja mit Nothnagel schon voraus. Wird man aber erst ein paar Berichte später bemerken... ;)
Danke für die Tipps. Übrigens mache ich es manchmal auch so, dass ich (Fußballgott vergib mir) das Spiel ohne Autosave vor der nächsten Partie abspeichere und nach einer schwachen Leistung wiederholen kann. Ich weiß, nicht ganz die feine Art, aber trotzdem...

Benutzeravatar
The Lion
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Sep 2010, 12:10
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von The Lion » So 12. Jul 2015, 13:38

Yo, echt ordentlich bis dahin, kann mich nicht beschweren. :)
Ich entnehme deiner Antwort, dass Du kein Fan von sogennanten "Retorten"-Klubs bist? ;)
Ich war aber wirklich am überlegen, vielleicht zu RB Leipzig zu wechseln, wäre ein schöner Kontrast gewesen... :lol:

Freut mich zu hören! Bin schon gespannt auf die diese Berichte! 8-)

Und kein Problem, hoffe die Tips waren nützlich.

Ach so ist das, Du cheatest? :twisted: ;)
Aber wenn es Dir hilft, mehr Spaß mit dem Spiel zu haben, spricht doch nix dagegen.
Und sind wir doch mal ehrlich:
Das hat doch wohl jeder schon mal in irgendeinem Spiel gemacht.

Benutzeravatar
The Lion
Beiträge: 90
Registriert: Do 16. Sep 2010, 12:10
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: Spieler-Karriere - New Star Soccer

Beitrag von The Lion » So 12. Jul 2015, 13:46

20. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – FC Erzgebirge Aue 0:1 (0:0)
Es war ein gebrauchter Tag für die Thüringer, die mit einer Niederlage in die Rückrunde starten. Die Gäste aus Sachsen präsentierten sich auch nicht gerade in Top-Form und gewannen glücklich. Thomas Hirsch, der schwach spielte, musste wegen einer Verletzung in der 44. Minute vom Platz.
Wertung: 4|10


1 Spiel Pause
Der FSV Wacker Nordhausen muss nur für das Spiel gegen den FC Hansa Rostock auf den Kapitän verzichten.
-1 Schießen

„Meine Freundin wurde fotografiert, als sie heute bei McDonald's war... keine Ahnung, warum die Medien darüber berichten.“

21. Spieltag: FC Hansa Rostock – FSV Wacker Nordhausen 2:2
In einem klasse Spiel trennen sich Rostock und Nordhasuen mit einem gerechten Remis.


„Und schon wieder berichten verschiedene Zeitungen über meine tollen Leistungen.“

Das Training zahlt sich aus: +1 Schießen

22. Spieltag: Arminia Bielefeld – FSV Wacker Nordhausen 3:3 (1:2)
Den Sieg hat Wacker leichtfertig aus der Hand gegeben. Man sah schon wie der sichere Sieger aus, doch Bielefeld gelang in der 88. Minute der Ausgleich. Thomas Hirsch mit eine starken Leistung, er belohnte sich mit 2 Toren. Das 0:2 gelang ihm in der 8. Minute, der Treffer zum 2:3 in der 87. Minute.
Wertung: 9|10


„Die Medien standen Schlange, um ein Interview mit mir zu führen. Ich stand allen Reportern Rede und Antwort.“

Trainings-Bonus: +1 Dribbling

23. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – VfL Osnabrück 3:2 (1:2)
Die Heimmannschaft feiert einen Sieg, ab zu welchem Preis? Thomas Hirsch zeigte eine ansprechende Leistung. Er diente als Vorlagengeber des 1:1-Ausgleichs in der 22. Spielminute. Leider musste er in der 43. Minute wieder Verletzungsbedingt vom Platz.
Wertung: 7|10


Lange Pause für Hirsch!
Diese Nachricht ist ein Schock:
Der FSV Wacker Nordhausen muss in den nächsten 6 Spielen ohne Thomas Hirsch auflaufen. Es ist die erste ernsthaftere Verletzung in seiner noch jungen Karriere.
-1 Schießen
-1 Dribbling
-1 Ballkontrolle
-2 Stellungsspiel
-1 Spielintelligenz

Beim SV 07 Elversberg grasiert das Verletzungspech. -1 Spielstärke

„Meine Freundin wurde mit ihren Eltern fotografiert... und ich verstehe immer noch nicht, warum das einen Bericht in den Zeitungen wert ist.“

Der VfL Osnabrück muss die nächsten 3 Monate auf ihre Nummer 1 verzichten. -1 Spielstärke

24. Spieltag: SV 07 Elversberg – FSV Wacker Nordhausen 0:1
Auch ohne Thomas Hirsch hatte Wacker keine wirklichen Probleme, das Gastspiel in Elversberg zu gewinnen.


Aues Top-Stürmer ist zur Zeit in einer Weltklasse-Form, viele Erstligisten wollen ihn verpflichten. +1 Spielstärke

25. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SSV Jahn Regensburg 3:1
Und der nächste Sieg für die Thüringer, die ihren Kapitän mehr als würdig vertreten.


26. Spieltag: SG Sonnenhof Großaspach – FSV Wacker Nordhausen 3:1
Nach 5 Spielen in Folge ohne Niederlage, hat es Nordhausen wieder mal erwischt. Die Mannschaft war heute völlig von der Rolle.


Bei der SG Sonnenhof Großaspach kehrt einfach keine Ruhe ein. Der erst vor wenigen Monaten neu gewählte Vorstandsvorsitzenden tritt schon wieder zurück. Die Fans waren von Anfang an gegen ihn. -1 Spielstärke

27. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SV Wacker Burghausen 1:0
Der FSV bleibt mit dem Sieg gegen die Gäste aus Bayern weiter im engen Kreis der Aufstiegsaspiranten.


Heidenheims Stürmer schießt Tore am Fließband, das bleibt natürlich auch den großen Klubs nicht verborgen. +1 Spielstärke

Aues Top-Stürmer wird für 3 Spiele gesperrt, nachdem ihm eine Tätlichkeit im letzten Spiel nachgewiesen wurde. -1 Spielstärke

Die Nachwuchsspieler von Arminia Bielefeld spielen eine großartige Saison. +1 Spielstärke


28. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – 1. FC Heidenheim 1846 2:1
Nordhausen feiert einen mehr als verdienten Sieg und springt damit auf den 5. Tabellenplatz.


29. Spieltag: Hallescher FC – FSV Wacker Nordhausen 2:2
Im Top-Spiel 3. gegen 5. kam es zu einer glücklichen Punkteteilung für die Gästemannschaft.


„Einer meiner Team-Kollegen hat leistungssteigernde Medikamente eingenommen... und das schon seit Monaten! War wohl so etwas wie ein offenes Geheimnis unter meinen Mitspielern. Ich habe ihn aber dazu überreden können, mit dem Mist aufzuhören.“

30. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – FC Energie Cottbus 2:1 (1:1)
Wacker feiert einen hart umkämpften Sieg, die Lausitzer mit einer tollen Team-Leistung. Thomas Hirsch gab die Vorlage zur 1:0-Führung in der 20. Spielminute. Man merkte ihm jedoch an, dass er die letzten Wochen nicht auf dem Platz stand.
Wertung: 7|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Schnelligkeit

31. Spieltag: Chemnitzer FC – FSV Wacker Nordhausen 2:5 (2:3)
Was für ein wichtiger Sieg für Wacker Nordhausen! Der Chemnitzer FC, immerhin auf Platz 2 der Tabelle, hatte am Ende nicht den Hauch einer Chance. Thomas Hirsch ist immer noch nicht wieder in Bestform.
Wertung: 6|10


Absage an St. Pauli
Thomas Hirsch hat dem FC St. Pauli einen Korb gegeben. Der Kult-Klub aus dem Norden Deutschlands ging an sein finanzielles Limit, um den Spieler zu einem Wechsel zu überzeugen. Unbestätigten Gerüchten zu folge, war man bereit, mindestens 7.891 € in der Woche zu bezahlen. Das ganze über eine Laufzeit von 5 Jahren. Geld ist jedoch nicht alles, wie der 13. der 2. Bundesliga nun feststellen muss.

32. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – FC Eintracht Bamberg 08 3:2 (1:2)
Am Ende gelingt dem FSV also doch noch ein glücklicher Sieg. Die Gäste aus Bayern zeigten eine ihrer besten Leistungen der Saison, leider wurden sie nicht belohnt. Der Kapitän ist immer noch ein Schatten seiner selbst.
Wertung: 5|10


Das Training zahlt sich aus: +1 Schnelligkeit


33. Spieltag: SV Wehen Wiesbaden – FSV Wacker Nordhausen 1:3 (0:3)
Nordhausen bleibt in der Erfolgsspur, nur bei Thomas Hirsch geht es zur Zeit nicht Vorwärts:
Schon wieder holte er sich eine Verletzung ab, diesmal bereits nach 3. Minuten.
Wertung: 5|10


Hirsch fehlt 2 Spiele
Vor wenigen Monaten noch sorgte ein Ausfall von Thomas Hirsch für Sorgenfalten. Nun zeigt sich jedoch, dass Wacker auch ohne den Kapitän tollen Fussball spielt.
-1 Dribbling
-1 Stellungsspiel

„War nach meiner Reha mit ein paar Freunden im Casino. Ich habe 10.000 € Gewinn gemacht. Nur meine Freundin war nicht glücklich, sie schien sich wirklich Sorgen zu machen, das ich Spielsüchtig werden könnte.“

„Habe heute ganz leicht mittrainiert. Mein angestauter Frust hat sich leider auf einen Mitspieler entladen. Er hat mich danach geschubst und ein paar böse Worte gesagt. Ich habe mich für mein Verhalten entschuldigt, kein Grund, dass ich eine Prügelei anfange.“

34. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – Goslarer SC 1:0
Es scheint wirklich so, dass Wacker Thomas Hirsch nicht mehr brauch.


„Einer meiner Mitspieler hat gegen Goslar einen üblen Ellbogenschlag ausgeteilt. Ich bin mir sicher, dass es Absicht war, sage den Medien aber, dass ich die Aktion noch nicht gesehen habe. Ich weiß, man soll nicht lügen, will aber keine schlechte Stimmung im Team.“

35. Spieltag: SpVgg Unterhaching – FSV Wacker Nordhausen 3:1
Eine unnötige Niederlage für Wacker, das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider.


Trainings-Bonus: +1 Schießen

36. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SC Preußen Münster SC 1:2 (0:1)
Und schon wieder eine mehr als unnötige Niederlage für die Thüringer. Kurz vor Schluss fängt man sich noch ein Gegentor ein. Thomas Hirsch konnte endlich mal wieder überzeugen, einen Sieg brachte das jedoch auch nicht ein. In der 63. Spielminute gelang ihm der 1:1-Ausgleich.
Wertung: 8|10


„Der Trainer lobt mich nach dem heutigen Training. Hoffentlich kann ich sein Vertrauen in den letzten beiden Spielen der Saison zurückzahlen.“


Arminia Bielefelds Torhüter fehlt die nächsten 3 Monate. -1 Spielstärke

37. Spieltag: Rot-Weiß Erfurt – FSV Wacker Nordhausen 4:4 (2:3)
Dieses Unentschieden ist eine gefühlte Niederlage. Nordhausen hat es einfach verpasst, die vielen Chancen in noch mehr Tore zu verwandeln. Der Aufstieg in die 2. Bundesliga hat sich damit wohl erledigt. Thomas Hirsch bot eine hervorragende Leistung. In der 13. Minute war er mit dem Kopf zur Stelle und machte die Führung für seinen Klub. Er war eindeutig der “Spieler des Spiels“.
Wertung: 10|10


„Habe heute kein Interview gegeben, bin einfach zu sauer, wie blöd wir uns gegen Erfurt um den Sieg gebracht haben.“

„Habe aus meinem Fehler gelernt und gehe nicht mit meinen Kumpels in einen Club.“

Das Training zahlt sich aus: +1 Stellungsspiel

38. Spieltag: FSV Wacker Nordhausen – SV Sandhausen 3:2 (2:2)
Nordhausen hat zwar gegen den Tabellenführer gewonnen, wirkliche Freude kam jedoch nicht auf. Zu groß ist die Enttäuschung, so knapp am Aufstieg gescheitert zu sein. Der Kapitän erzielte die 2:1-Führung in der 37. Spielminute.
Wertung: 8|10


Freud und Leid in Nordhausen
Die Saison ist nun seit ein paar Tagen vorbei. Genug Zeit also, um die Enttäuschung über den verpassten Durchmarsch in die 2. Bundesliga verarbeitet zu haben.
„Ich bin mehr als Stolz auf mein Team“, ließ Nordhausens Trainer auf der Abschluss-PK die Journalisten wissen. „Was wir als Aufsteiger geleistet haben, ist einfach phänomenal.“
Nordhausen verpasste den Aufstieg um ein mageres Pünktchen, am Ende musste man sich mit dem 6. Tabellenplatz zufrieden geben.

Resultate der Saison
Deutscher Meister: FC Schalke 04
Absteiger 1. Bundesliga: SV Werder Bremen, 1. FC Nürnberg, Fortuna Düsseldorf
Aufsteiger 2. Bundesliga: Karlsruher SC, SpVgg Greuther Fürth, FC Augsburg
Absteiger 2. Bundesliga: 1. FC Union Berlin, MSV Duisburg, VfR Aalen
Aufsteiger 3. Liga: SV Sandhausen, Rot-Weiß Erfurt, Hallescher FC
Absteiger 3. Liga: SV Wehen Wiesbaden, SpVgg Unterhaching, FC Hansa Rostock
Aufsteiger 4. Liga: FC Viktoria Köln, SV Eintracht Trier 05, Rot-Weiß Oberhausen

Statistik zur Saison
Thomas Hirsch kam in dieser Saison nur auf 27 Spiele. Dabei erzielte er 23 Tore. Außerdem gelangen ihm 12 Vorlagen.

Auszeichnung für Thomas Hirsch
Der 18-jährige Stürmer wurde als bester Jugendspieler der 3. Liga ausgezeichnet.

Antworten